}

DHL Global Forwarding, der See- und Luftfrachtspezialist innerhalb des Konzerns Deutsche Post DHL ist erneut der offizielle Logistikpartner für die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2014.

 



In der Saison 2014 sollen acht Rennen geflogen werden. Nach einer Pause von drei Jahren findet der Wettbewerb des Kunstfliegens zwischen dem 1. März und dem 2. November 2014 in acht verschiedenen Ländern statt. 12 Piloten gehen an den Start, darunter auch der amtierende Weltmeister Paul Bonhomme aus Großbritannien und der deutsche Top-Pilot Matthias Dolderer. Die Piloten müssen einen Luft-Parcour meistern, der mit Luft befüllten Pylonen markiert ist. Die Pylonen / Air Gates sind in 20 Meter Höhe in einem Abstand von 10 bis 14 Metern positioniert.


    Samstag, 1. März
    10:00
    Abu Dhabi (VAE)

    Sonntag, 13. April
    10:00
    Rovinj (Kroatien)

    Sonntag, 18. Mai
    10:00
    Putrajaya (Malaysia)

    Sonntag, 27. Juli
    10:00
    Gdynia (Polen)

    Sonntag, 17. August
    13:00
    Ascot (Großbritannien)

    Sonntag, 7. September
    10:00
    Fort Worth (USA)

    Sonntag, 12. Oktober
    10:00
    Las Vegas (USA)

    Sonntag, 2. November
    10:00
    China


DHL wird sämtliche See-, Luft- und Straßentransporte für die acht Rennen koordinieren und durchführen. Es werden Ersatzteile, Treibstoff und weiteres Veranstaltungsequipment transportiert werden. Es ist geplant Lieferungen pünktlich und möglichst umweltfreundlich abzuwickeln.

"Wir sind sehr froh, dass das Red Bull Air Race wieder auf die globale Bühne zurückkehrt und sind stolz, wieder Logistikpartner zu sein. Der Motorsport verkörpert Geschwindigkeit, Präzision und Können auf weltweit höchstem Niveau - Attribute, die zum Kern unseres Geschäfts gehören. Mithilfe unserer Erfahrung in der Sportlogistik sind wir froh, die Rennserie beim Schritt auf das nächste Level zu begleiten", sagt Roger Crook, CEO DHL Global Forwarding.

nach oben