}
Transglobal Express
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Bei Deutsche Post DHL wird Inklusion am Arbeitsplatz schon gelebt als lediglich darüber gesprochen. Bereits mehr als 14.000 Menschen mit Behinderung beschäftigt der Konzern allein in Deutschland.

"Wir möchten, dass Menschen mit Behinderung, wo immer es möglich ist, gleichberechtigt am Arbeitsleben teilnehmen können und zwar an allen Standorten. Deshalb tauschen wir unser Wissen und unsere Erfahrung in der behindertengerechten Gestaltung von Arbeitsplätzen unternehmensweit aus", sagt Melanie Kreis, Personalvorstand von Deutsche Post DHL. "Mit einem Anteil von 8,7 Prozent behinderter Menschen bei der Beschäftigung liegen wir in Deutschland weit über dem Durchschnitt in der privaten Wirtschaft. Aber darauf wollen wir uns nicht ausruhen, sondern auch in Zukunft noch weitere Verbesserungen für Inklusion am Arbeitsplatz erreichen."

Im diesjährigen Glücksatlas 2014 hat sich die Deutsche Post nun auch mit dem Lebensgefühl von behinderten Menschen befasst. "Nachdenklich stimmt uns, dass Menschen mit Behinderung weniger zufrieden mit ihrem Leben sind und dass sich daran seit vielen Jahren nur wenig geändert hat", sagte Vorstand der Post Jürgen Gerdes. Besonders unzufrieden seien sie nicht nur mit ihrer Gesundheit sondern auch die Arbeit, das damit zusammenhängende Einkommen sowie das Familienleben wirkt sich negativ auf ihre Zufriedenheit aus.

Sehr überraschend war, dass bis heute mehr als die Hälfte der Bevölkerung Deutschlands bisher eher selten bis nie mit Menschen mit Behinderung zu tun hat. Dies stellt das Thema Inklusion in Frage - diese sei daher wohl doch noch nicht sehr weit fortgeschritten. Gerdes räumte deshalb ein: "Auch die Wirtschaft muss ihren Teil dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt am Arbeitsleben teilhaben können."

Allgemein betrachtet fühlen sich die Deutschen wohl - ganz besondersn die aus den nördlichen Bundesländern. Sorgen bereiten meist eher Wohnung, Freizeit und Gesundheit. Zufriedener als noch vor zehn Jahren sind die Deutschen vor allem mit dem Haushaltseinkommen, der Arbeit und dem Familienleben.

nach oben