}

Die Deutsche Post bietet ab sofort auch Reisen an. Gemeinsam mit dem österreichischen Reiseveranstalter Eurotours werden Kunden ab sofort attraktive Urlaubsangebote geboten.

Nach eigenen Angaben erweitert der Logistikkonzern die Unternehmenssparte Mobilität um das Geschäftsfeld Reisen. Bei "Post Reisen" können Kunden nun ein vielfältiges Angebot an Pauschalreisen, Kreuzfahrten und Städte- sowie Erlebnisreisen einsehen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden hier Deutschland und die angrenzenden Alpenregionen. Für Busreisen innerhalb Deutschlands wird hier der Postbus der Deutschen Post genutzt. Verkauft werden die Reisen im Direktvertrieb: die Urlaubsangebote können ganz einfach über Internet, per Telefon oder über das Eurotours Post Reisen Call Center gebucht werden. Durch den Verkauf direkt an den Endkunden, können die Kunden bei "Post Reisen" von günstigeren Preisen profitieren.

Geworben wird zunächst vor allem in den Briefkästen. Das Unternehmen startet hierbei zunächst in Bayern, Nordrhein-Westfalen und in einigen Regionen Ostdeutschlands. Später möchte Post Reisen diese Werbesendungen auf den Rest des Landes ausweiten.

"Seit eh und je verbinden die Kunden mit der Post Verlässlichkeit, Qualität und ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis. Dass sie damit richtig liegen, haben wir mit unserem Postbus unter Beweis gestellt, den wir binnen kurzer Zeit als Qualitätsführer im Fernbusmarkt etabliert haben. Jetzt erweitern wir das Angebot für unsere Kunden um attraktive und preisgünstige Reisen, die einfach auszuwählen und zu buchen sind. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Reisesegment großes Wachstumspotenzial hat." erklärt Achim Dünnwald, CEO Brief Kommunikation der Deutschen Post.

Die Deutschen sind sowieso Reiseweltmeister und gaben nach Angaben des Deutschen Reiseverbandes im vergangenen Jahr 65 Milliarden Euro aus, wobei die Ausgaben im Inland mit etwa 70 Milliarden Euro sogar noch darüber lagen.

Möchten Sie auch eine Reise über Post Reisen buchen? Weitere Informationen und den Reisekatalog finden Sie unter: www.postreisen.de.

nach oben