}
Transglobal Express
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Ab Mitte des Jahres wird die kompletten Luftfracht-Abfertigungsaktivitäten am rheinischen Airport von der Frankfurter Firma Wisskirchen Handling Services übernommen

Die Frankfurter Firma Wisskirchen Handling Services hat eine Ausschreibung für die Luftfrachtabfertigung am Flughafen Köln-Bonn gewonnen. Durch den Gewinn der europaweiten Ausschreibung erhält das Unternehmen eine 30 Jahre laufende Konzession vom Flughafen und plant zudem umfangreiche Investitionen am Standort. Weder der Airport noch Wisskirchen machten Angaben zum finanziellen Umfang des Deals.

Der Flughafen war bereits seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem Betreiber für das 2009 gebaute und 12.000 Quadratmeter große Cologne Bonn Cargo Center (CBCC) in dem klassische Luftfracht für verschiedene Frachtfluglinien abgefertigt werden. Ausgeschlossen werden Paketdienste und damit der Paketversand mit UPS, FedEx und DHL Express. Diese betreiben in Köln-Bonn eigene Sortieranlagen mit eigenem Personal.

nach oben