}
Transglobal Express
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

DPD hat sich in einem kürzlich veröffentlichten Thesenpapier über selbstfahrende Zustellwagen mit den Forschungspartnern fka (Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen) und ika (Institut für Kraftfahrzeuge, RWTH Aachen) zusammengetan.

Autonome Transporttechnologien sollen dadurch in Zukunft die Flexibilität in der Paketzustellung, und dadurch auch der Kundenkomfort, verbessert werden. Beispiele der autonomen Lieferungskonzepte wären neben mobilen Schließfächern für die Abholung von Sendungen selbst parkende Lieferwagen sowie die Möglichkeit, über eine App Kunden die Steuerung des Ortes und Zeitpunkts ihrer Lieferung per Handy zu erlauben.

DPD Lieferwagen

Jedoch ist die Verwirklichung dieser Innovationen erst frühestens für das Jahr 2025 anvisiert.  Vorrausichtlich sind erste Projekte in Städten wie Hamburg, Karlsruhe und Ludwigsburg geplant. Momentan beschränkt DPD sich auf erste Testversuche im Zuge eines Projektes mit der Technischen Hochschule Nürnberg in nur einigen ausgewählten Regionen Deutschlands. 

Quelle: DPD

nach oben