}

Fußball und Geschäft liegen nicht weit voneinander entfernt: Sie beruhen auf Leidenschaft, Schnelligkeit, Teamwork, guter Führung und einer Can-Do-Einstellung.

Wenn er nicht gerade als Kapitän der Fußballmannschaft von DHL Express India fungiert, ist Manmeet Dhillon aus Mumbai Telesales-Manager bei DHL. Er ist seit sieben Jahren bei DHL Express beschäftigt und glaubt, dass die innerregionalen Fußballturniere des Unternehmens der DHL-Philosophie "As One" entsprechen.

In Fußball und Geschäft sind definitiv Parallelen zu finden. Beides hängt von Leidenschaft, Schnelligkeit, Teamwork, guter Führung und einer positiven Einstellung ab. Grund genug für DHL Express sich mit dem Sport global zu verbinden.

DHL Express

DHL sponsert einige der größten Fußballvereine und -meisterschaften der Welt, darunter Manchester United, FC Bayern München und die Copa Libertadores, und ist zudem Partner der Hero Indian Super League. Weltweit organisiert DHL jedes Jahr eine Reihe von Turnieren, bei denen die Mitarbeiter vor Ort die größte Rolle spielen. Ob DHL EuroCup, DHL Americas Cup, DHL Express MENA Football Tournament oder DHL Africa Cup, die Turniere von DHL unterstützen dabei, ein Netzwerk von Mitarbeitern in mehr als 200 Ländern miteinander zu verbinden.

DHL Express veranstaltete den DHL Asia Cup, ein asienweites Mitarbeiter-Fußball- und Cheerleading-Turnier. Die Veranstaltung fand dieses Jahr im August in Singapur statt. Über 1.000 DHL-Mitarbeiter nahmen an den Fußball- und Cheerleader-Wettbewerben teil.

R.S. Subramanian, Country Manager, DHL Express in Indien, sagte, dass das Unternehmen mehr als 3 000 Mitarbeiter in Indien habe und den Sport nutze, um Menschen emotional zu begeistern. Es sei ein Fest für 22 Fußball- und 20 Cheerleader-Teams aus der gesamten Region (Asien-Pazifik). Indien wäre mit einer Cheerleader- und einer Fußballmannschaft vertreten. Die Mitarbeiter hätten monatelang vor dem Turnier trainiert.

Für die Veranstaltung in Singapur besuchten die Teams sogar ein Bootcamp in Mumbai. Für Dhillon, einen ehemaligen Maharashtra-Fußballer, der letztes Jahr zum Team von DHL India gehörte, ist das Turnier eine Gelegenheit, sein Können auf dem Platz zu zeigen.

Das Cheerleader-Team wird von einem speziell dafür eingesetzten Choreografen ausgewählt. Dieses Jahr wurde es von einem professionellen internationalen Cheerleader trainiert.

Subramanian fügt hinzu, dass mit dem Verschwinden von Arbeitsplatzhierarchien emotionales Engagement die Menschen einander näher brächte und Teamwork fördere. Gewinnen sei nicht das Ziel, sondern Mitarbeiter zu motivieren und Verbindungen zu knüpfen.

Quelle: livemint.com

nach oben