}

Nach der Inbetriebnahme der neuen integrierten Einrichtungen am Penang International Airport wird FedEx in Malaysia weitere neue Einrichtungen für Paketsortierung und -zustellungen dieses Jahr eröffnen: in Seberang Perai und Johor.

Versand

„Wir sehen, dass sich der Geschäftsverlauf auf das Festland zubewegt", sagte SC Chong, Geschäftsführer der FedEx Malaysia-Gruppe. Weitere Einzelheiten über die neuen Anlagen wurden bisher noch nicht genannt.

Penang Chief Minister Chow Kon Yeow sagte, er sehe eine höhere Nachfrage nach Logistikanlagen zur Unterstützung der Fertigungsindustrie in Seberang Perai. „Die neuen Einrichtungen von FedEx werden Unternehmen auf dem Festland bedienen", so Chow Kon Yeow.

FedEx gab bekannt, dass es 17,6 Millionen RM in die jüngste Modernisierung seiner Einrichtungen am Penang International Airport investiert hat, die erste ihrer Art in Malaysia mit Röntgenscanner für alle Sendungen. Mit einer Kapazität von bis zu 2700 Paketen pro Stunde wird die rund 4800 Quadratmeter große Anlage von zwei Boeing 767-Frachtern bedient, die am nächsten Tag in die Großstädte in den USA und Asien liefern können.

„Die Anlage unterstützt auch das FedEx Asia Road Network, das alle wichtigen Märkte in Südostasien und China verbindet", sagte FedEx.

Unabhängig davon hat FedEx beobachtet, dass die Penanger Hersteller in den letzten Monaten tatsächlich eine Zunahme der Handelsaktivitäten zu verzeichnen hatten, obwohl befürchtet wurde, dass Handelsstaus das Wachstum dämpfen könnten.

Chow sagte, Penang habe durch den Handelskrieg neue Möglichkeiten erhalten. „Laut Invest Penang haben wir noch mehr Anfragen von multinationalen Unternehmen erhalten, die [ihre Betriebe] hierher verlagern wollen", sagte er.

Quelle: theedgemarkets.com

nach oben