}

Das Wachstum der Passagier- als auch Frachtzahlen haben sich an den europäischen Flughäfen im vergangenen Jahr verlangsamt, so der Flughafenverband ACI Europe. Zudem wurde angemerkt, dass die Unsicherheit über die Weltwirtschaft und Brexit auch in diesem Jahr die Zahlen beeinträchtigen könnten.

Luftfracht

Das Passagierwachstum in Europa verlangsamte sich 2018 auf 6,1 Prozent von 8,5 Prozent 2017, dem schnellsten Wachstum seit 2004. Deutlich stärker ging der Güterverkehr zurück, von 8,4 Prozent Wachstum im Jahr 2017 auf 1,8 Prozent im vergangenen Jahr, mit Verkehrsrückgängen im November und Dezember.

Olivier Jankovec, Generaldirektor von ACI Europe sagte auch, die Unsicherheit von Brexit das größte unmittelbare Risiko sei. Die Zahlen von ACI Europe zeigen bereits, dass die britischen Flughäfen zu den schwächsten beim Passagierwachstum gehörten.

Mit weniger als zwei Monaten bis zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union muss Prime Minister Theresa May noch ein Abkommen abschließen, das sowohl für den Brüsseler als auch für den britischen Gesetzgeber akzeptabel ist. Großbritannien und die EU sagten, dass Flugzeuge nach Brexit weiterfliegen werden, auch wenn sich Großbritannien mit einem No-Deal von der EU verabschiedet.

Quelle: reuters.com

nach oben