}

Virgin Atlantic Cargo und Delta Cargo feiern fünfjähriges Bestehen und versprechen Kunden mehr Auswahl und Reichweite sowie die Servicevorteile durch eine stärkere Automatisierung.

Luftfracht

Das Engagement der Fluggesellschaften für den Aufbau der führenden transatlantischen Partnerschaft hat den Zugang für Kunden zu den wichtigsten Städten in Großbritannien und Nordamerika bereits verbessert. Seit Gründung des Joint Ventures ist die Zahl der Flüge von Delta- und Virgin Atlantic um 20 Prozent gestiegen. Kunden haben nun die Wahl zwischen 74 täglichen Flügen auf 28 Strecken zwischen Großbritannien und den USA.

„Unsere langfristige Frachtstrategie besteht darin, eine beispiellose transatlantische Partnerschaft mit unserem Joint Venture-Partner Virgin Atlantic aufzubauen. Wir konzentrieren uns darauf, Wege zu finden enger zusammenzuarbeiten und Informationen auszutauschen, um sicherzustellen, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun, um unsere Kunden auf beiden Seiten des Atlantiks zu unterstützen", so Shawn Cole, Vice President-Cargo.

Dominic Kennedy, Managing Director von Virgin Atlantic Cargo, sagte: „ Es war immer unser Ziel sicherzustellen, dass das, was wir als Joint Venture tun, unseren Kunden echte Vorteile in Form von mehr Auswahl, Servicequalität und einfacherer Geschäftsabwicklung bringen muss. Wir sind sehr gespannt, was wir als Cargo-Joint Venture noch alles erreichen können und haben uns von der großen Beziehung und dem gegenseitigen Respekt zwischen unseren Frachtteams inspirieren lassen. Unsere Partnerschaft nutzt und stärkt unsere jeweiligen Frachtgeschäfte, nutzt das Beste aus beiden Fluggesellschaften und wird unseren Kunden letztlich auch in Zukunft neue Möglichkeiten bieten."

Quelle: theloadstar.co.uk

nach oben