}

DHL hat seine erste treibstoffeffiziente Boeing-777 eingesetzt. Der neue Frachter startete vom Cincinnati/Northern Kentucky International Airport und begann ihren Service nach Bahrain.

Die neue Boeing 777 wird die DHL-Hubs unter anderem in Cincinnati, Leipzig und Hongkong verbinden.

112 Tonnen kann die Maschine befördern und sie hat eine Reichweite von 9200 Kilometern. Sie ist zudem sparsamer als ältere Modelle und reduziert den CO2-Ausstoß um 18 Prozent. DHL tauscht nach und nach ältere Modelle mit neueren aus.

„Die Auslieferung unseres ersten Boeing 777 Frachtflugzeugs ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Mission zur Überholung unserer interkontinentalen Flotte. Dieser effiziente, weitreichende und leistungsstarke Frachter ermöglicht es uns, noch mehr Märkte mit Nonstop-Flügen zu bedienen und trägt im Einklang mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie „Null Emissionen bis 2050“ wesentlich zu mehr Nachhaltigkeit bei“, sagte John Pearson, CEO von DHL Express.

Quelle: postandparcel.info

nach oben