}

UPS hat einen datengesteuerten Ansatz gewählt, um Bildverarbeitungslösungen für das Problem der Staus in seinen automatisierten Einrichtungen einzuführen.

Mohammed Chaara sagte, dass das Unternehmen mit seinem Analyse- und Innovationzentrum in dem jeder der Organisation Ideen einbringen kann, eine Lösung für das wiederkehrende Problem gefunden habe. Förderbandstaus, bei denen sich eine Reihe von Paketen ansammeln und nicht wie üblich über das Band bewegt werden können, erfordern in der Regel einen menschlichen Eingriff, um den betroffenen Bereich zu räumen. Das kann zu Schäden am Förderband führen, wenn das Band nicht schnell genug angehalten wird. Da UPS Pläne für 80 Prozent der Pakete bekannt gegeben hat, die in diesem Jahr durch automatisierte Anlagen gehen sollen, sind die Auswirkungen auf die Produktivität von Bedeutung.

UPS Versand

Mit dem Ziel, Staus früher vorherzusagen, um Störungen zu minimieren, hat das Analyse- und Innovationzentrum drei Möglichkeiten entwickelt, wie man mit Hilfe von Video mögliche Staus erkennen kann. Eine Lösung war die automatische Erkennung von Kartons, die während des Transports entlang des Bandes auf Probleme stießen. Eine weitere Lösung war die Analyse der freien Fläche auf einem Förderband, der sogenannten Belt Mask Detection, mit der Annahme, dass ein minimaler freier Platz auf einem Band eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Stau bedeuten würde. Das dritte Konzept war die Analyse der Bewegung der Förderbänder, um festzustellen, ob sie in Bewegung sind oder nicht – Durchflussanzeiger für Verpackungsbewegung genannt.

Nach umfangreichen Tests jeder Option entschied sich UPS für eine Kombination aus Belt Mask Detection und dem Durchflussanzeiger.

Die Hauptaufgabe der Lösung bestünde darin, das Personal, das das Förderband hätte räumen müssen, zu entlasten und die vorhandenen Kapazitäten besser zu nutzen, anstatt neue Kapazitäten hinzuzufügen. Chaara erläuterte zudem die Einstellung des Unternehmens zur Innovation und sagte, dass es die Mitarbeiter ermutige, Fragen zu stellen und Kritik zu äußern.

Quelle: edelivery.net

nach oben