}

UPS hat geplant auch in diesem Jahr wieder rund 100.000 Saisonarbeiter einzustellen, um den erwarteten Anstieg des Paketvolumens während der Weihnachtszeit zu bewältigen.

UPS

(Bildquelle: UPS)

„Wir erwarten in diesem Jahr eine weitere Rekordsaison, in der sich die täglichen Paketzustellungen gegenüber unserem Durchschnitt von 20 Millionen pro Tag fast verdoppeln", sagte Jim Barber, Chief Operating Officer von UPS. Im vergangenen Jahr stellte das Unternehmen die gleiche Anzahl von Saisonarbeitern ein. Die neuen Stellen sind in erster Linie Paketabfertiger, Fahrer und Fahrerhelfer.

UPS sagt, dass 35 Prozent der Personen, die in den letzten drei Jahren für saisonale Paketabfertigungsaufträge eingestellt wurden, später nach Ende der Saison fest angestellt wurden. Das Unternehmen sagte auch, dass fast ein Drittel seiner derzeitigen US-Belegschaft in saisonalen Positionen begann.

In Städten im ganzen Land wird ein Teil der Saisoneinstellungen für temporäre Einrichtungen benötigt, die UPS neben den permanenten Verpackungszentren nur für den saisonalen Versand baut.

Die Lagerbestände von UPS sind im bisherigen Jahresverlauf um 24,45 Prozent gestiegen.

Quelle: cnbc.com

nach oben