}

Cargo-Partner hat eine neue Schienenverkehrslösung von Chongqing zum Hafen Qinzhou in China eingeführt, die günstiger als Straßentransporte und schneller als Frachtschiffe operiert.

16 Provinzen sollen mit dem neuen Service, der sich über 1200 Kilometern erstreckt, in West- und Zentralchina bedient werden. Die Transitzeit für den Transport beträgt zwei Tage. Der Service richtet sich vor allem Unternehmen mit Produktionsstätten im chinesischen Hinterland.

Güterzugverkehr

In den 16 Provinzen befinden sich unter anderem Einrichtungen im Automobil-, Elektronik- oder auch Pharmasektor.

Im vergangenen Jahr haben sich 117 Prozent mehr Güterzüge auf den Gleisen zwischen Chongqing und Europa bewegt. Seit 2011 besteht bereits ien Berbingung zwischen Duisburg und Chongqing.

Quelle: verkehrsrundschau.de

nach oben