}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Den sogenannten Amazon-Tag hat der Versandriese bereits in den USA im Sommer eingeführt, sprich als zusätzliche Versandoption will Amazon damit Kunden einen Tag in der Woche auswählen lassen, an dem Bestellungen, die im Laufe einer Woche getätigt wurden, geliefert werden.

Jetzt soll diese Versandmöglichkeit auch nach Deutschland kommen. Der Amazon-Tag bringt mehrere Vorteile mit sich für Kunden und Konzern. CO2 und Verpackungskosten können dadurch nämlich gesenkt werden. Neben einer geringeren Zahl an Zustellungen und Zustellversuchen kann die neue Versandoption auch zu weniger Verpackungsmaterialien führen. Mehrere Produkte müssten demnach nicht mehr alle einzeln verpackt, sondern könnten gebündelt in einem großen Paket verschickt werden.

Amazon Tag

Die neue Zustelloption setzt voraus, dass sich die Amazon-Produkte in einem der Amazon Fulfillment Lager befinden. Das bedeutet aber höhere Kosten für die Amazonverkäufer. Denn für den Service „Versand durch Amazon“ erhebt der Versandriese Gebühren, die bei einem eigens organisierten Versand und Fulfillment wegfallen würden.

Im Moment prüft Amazon die Zustellmethode sowie weitere unterschiedliche Konzepte, die Prime-Mitgliedern zur Verfügung stehen, so ein Bericht in der Wirtschaftswoche.

Quelle: wiwo.de

nach oben