}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Die Website Full Fact, eine Seite, die Fakten auf ihre Echtheit prüft, hat die Behauptung untersucht, dass der neue Coronavirus bis zu 28 Tage auf Oberflächen überleben können soll, auch auf internationaler Post und Paketen. Das Ergebnis? Es gibt keine Beweise für diese Behauptung.

In Ratgebern von medizinischen Einrichtungen, der Weltgesundheitsorganisation und den Centers for Disease Control and Prevention der USA heißt es, dass die Ansteckung mit dem Coronavirus anhand von Paketen und Briefen angesichts der Laufzeiten von Tagen oder Wochen und der Temperaturen, denen die Pakete während des Transports ausgesetzt wären, sehr unwahrscheinlich ist.

Kann der Coronavirus auf Paketen überleben?

Dr. Todd Ellerin, Experte für Infektionskrankheiten, sagte folgendes: „Denken Sie daran, dass es sich um einen Atemwegsvirus handelt, der der Grippe ähnlich ist. Wir canceln keine Pakete aus China während ihrer Grippesaison. Wir sollten bei diesem neuartigen Erreger der gleichen Logik folgen.“

Studien an Coronaviren deuten darauf hin, dass der Virus auf neutralen (unbelebten) Oberflächen bis zu neun Tage lang infektiös bleiben kann. Die hartnäckigsten Viren überlebten dabei unter sehr kalten und trockenen Bedingungen bei 4 Grad Celsius und 20 Prozent Luftfeuchtigkeit – bei Paketen, die in die ganze Welt verschickt werden, sind diese Bedingungen eher unwahrscheinlich.

Unsere neuesten Updates zu Dienstunterbrechungen aufgrund des Coronavirus finden Sie auf unserer Informationsseite.

Quelle: fullfact.org

nach oben