Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

In der aktuellen Situation ist eine schnelle Versorgung Europas mit dem Impfstoff gegen das Coronavirus besonders wichtig. DHL Express, die Tochtergesellschaft der Deutschen Post bemüht sich derzeit besonders stark um die Verteilung des Impfstoffes innerhalb Europas. So stehen auf der Liste der Länder, in die Impfdosen transportiert werden, unter anderem Bulgarien, Finnland, Griechenland, Italien, Kroatien, Litauen, Norwegen, Rumänien, Schweden – und Österreich.

So erklärte der für die europäischen Angelegenheiten zuständige Alberto Nobis: „Mit internationalen Expresslieferungen der Covid-19-Vakzine unterstützen wir zahlreiche Regierungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie.“ Der Impfstoff könne innerhalb von 24 Stunden durch Express DHL in die verschiedenen europäischen Länder transportiert werden.

DHL_Coronavirus_Impfstoff

Besonders in der aktuellen Situation ist eine Versorgung mit dem Corona-Impfstoff von besonders hoher Priorität.

Auch nach Deutschland soll der Impfstoff geliefert werden. In einem Vertrag zwischen DHL und dem Bundesland Niedersachsen wurde beispielsweise beschlossen, dass 2,2 Millionen Dosen des Impfstoffes an die nötigen Impfstellen und auch an die Krankenhäuser geliefert werden sollen. Karsten Schwarz, der CEO der DHL Supply Chain für die Region Deutschland und Alpen wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Verhandlungen für die Belieferung weiterer Bundesländer bereits in vollem Gange seien.

Um eine weltweite Versorgung sicherzustellen und Unterbrechungen der Lieferketten zu verhindern, hält DHL bis Ende nächsten Jahres den Transport von bis zu zehn Milliarden Dosen des Impfstoffes für nötig. Dazu würden zudem rund 15.000 Flüge bereit gestellt. Auch Lufthansa plant, sich an der Versorgung zu beteiligen. So erwartet der CEO von Lufthansa Cargo Peter Gerber, dass die Auftragslage für den Transport des Impfstoffes von Mai bis Oktober diesen Jahres ihren Höhepunkt erreichen wird.

Quelle: dispo.cc

 

nach oben