Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Während DPD in Deutschland an einem autonomen elektrischen Fahrzeug namens „VanAssist“ arbeitet, setzt FedEx in den USA bereits einen autonomen Sattelschlepper ein. Ganz alleine fahren darf dieser jedoch noch nicht, sondern es muss stets ein Sicherheitsfahrer anwesend sein.

Ein autonomer Lkw auf den amerikanischen Straßen – der US-Paketlieferservice FedEx gab vor Kurzem bekannt, dass das Unternehmen einen solchen Sattelschlepper bereits auf der Strecke zwischen Houston und Dallas einsetzen würde. Dabei wird die Interstate 45 auf rund 800 Kilometern von dem autonomen Lkw befahren. Um dies zu ermöglichen, nutzt das Fahrzeug Kameras, Lidar, Radar und Sensoren. Allerdings muss auch stets ein menschlicher Fahrer anwesend sein, welcher in Notfällen sofort eingreifen kann.

FedEx will bis 2040 klimaneutral werden
FedEx lässt in den USA autonome Sattelschlepper für sich fahren.

Die technische Ausstattung hierfür erhielt FedEx von der Firma Aurora. Gegründet wurde diese von ehemaligen Mitarbeitern der Firmen Google, Tesla und Uber. Ziel des Unternehmens ist es, sowohl für Pkws als auch für Nutzfahrzeuge entsprechende Technik anzubieten, sodass diese autonom fahren können. An dem Projekt zur Entwicklung ebendieser Hard- und Software wirkte auch Uber zuvor mit, stieg dann jedoch aus Kostengründen aus, woraufhin Aurora die Entwicklungseinheit kaufte. Auch Amazon ist an der Firma beteiligt.

Quelle: golem.de

Hier finden Sie uns auf Social Media...
Cookie Einstellungen