Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Der weiterhin anhaltende Lockdown in Shanghai hat nicht nur negative Folgen für die Bevölkerung, sondern auch für weltweite Logistikketten und damit auch für Deutschland. Dies liegt vor allem daran, dass der Hafen Shanghais als wichtigster Umschlagplatz für Schiffscontainer gilt.

Vor dem Hafen von Shanghai herrscht Stau, denn durch den Lockdown stockt auch die Logistik. Problematisch sind vor allem die fehlenden Lastwagenfahrer zum Abtransportieren der Container. Hier wird derzeit nur mit der Hälfte der gewöhnlichen Kapazität gearbeitet. Das Be- und Entladen der Container steht jedoch nicht vollständig still, denn die Hafenarbeiter, die das Gelände nicht verlassen dürfen, schlafen derzeit in Notunterkünften am Hafen.

Logistik Rumänien

Auch für Deutschland hat die aktuelle Situation Auswirkungen, insbesondere im Zusammenhang mit verspäteten Lieferzeiten von Produkten wie Elektroartikel, Kleidung, Spiel- oder Haushaltswaren. Experten können derzeit noch nicht einschätzen, wann sich die Situation entspannen wird, denn selbst nach einer Aufhebung des Lockdowns müssen erst einmal die Ausfälle aufgearbeitet werden, bis man wieder zum Normalzustand zurückkehren können wird.

Quelle: manager magazin

nach oben
Cookie Einstellungen