}

Während London versucht seine Straßen durch Paketzustellungen per Bus zu entlasten, will Hannover wissenschaftlich an das Verkehrsproblem herantreten. Die niedersächsische Stadt will in den nächsten drei Jahren Ideen und ein Modell für eine urbane Logistik der Zukunft entwickeln.

Grund ist der überhand nehmende Lieferverkehr, der auf den boomenden Online-Handel zurückzuführen ist. Nicht nur Hannover sondern auch in anderen Städten und Regionen wird der zunehmende Lieferverkehr zum Problem.

 

Urbane Logistiklösung

Unternehmen aus Logistik, Kommunikationstechnologie und Fahrzeugproduktion sollen mit Wissenschaftlern und Stadt zusammen arbeiten. Die Stadt plant zunächst eine Forschungsinfrastruktur aufzubauen und will im Anschluss, nach Datensammlung und -verarbeitung, auf dieser Basis neue Logistikkonzepte entwickeln. Mit diesem Modellprojekt könnte Hannover Vorbild für andere Städte werden.

Quelle: haz.de

nach oben