}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

USPS soll eine neue Postverarbeitungsanlage in Portland, Oregon, in den USA im Laufe des Jahres eröffnen. Die neue Halle ist nahe des Internationalen Flughafen Portlands gelegen und verfügt nach der USPS Abfertigungshalle in New Jersey über die zweitgrößte Arbeitsfläche aller USPS-Anlagen, eine Fläche, in der zwei Flugzeugträger der Nimitz-Klasse, 12 Fußballfelder oder 48 Boeing 737-800 passen könnten.

USPS

Das Neue an der USPS Postverarbeitungsanlage ist eine gigantische Verpackungssortiermaschine, deren Installation acht Monate dauern soll. Das neue System heißt Enhanced Package Processing System, kurz EPPS, und soll 30.000 Pakete pro Stunde verarbeiten können. Übliche Sortiermaschinen verarbeiten rund 5.000 Pakete pro Stunde.

Das neue Werk beinhaltet 52 Briefsortiermaschinen, 92 LKW-Ladeplätze und eine große Fahrzeugwartung. Der Bau soll bis zum 24. März abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf 92,6 Millionen USD.

Die neue Sortieranlage deckt Sendungen für Oregon und für einen großen Teil des Bundesstaates Washington ab, genau wie das derzeitige dreistöckige Postamt in der Innenstadt von Portland.

Quelle: linns.com

nach oben