}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Brexit ist in aller Munde und doch weiß niemand so recht, was da auf Großbritannien zukommen wird. Häfen in Nordengland bereiten sich schon auf einen Zustrom von Frachtgütern vor. Es werden nämlich längere Verzögerungen nicht über Straßenrouten, sondern auch an den wichtigsten Seeverbindungen befürchtet.

Hafen

Ein potentielles No-Deal Brexit führt zu Befürchtungen über lange Warteschlangen in Häfen auf beiden Seiten des Ärmelkanals. Die Associated British Ports, kurz ABP, wird 36 Millionen Pfund in sein Containerterminals in Immingham am Humber investieren. 14 Millionen Pfund wurden bereits in den nahegelegenen Port in Hull gesteckt. ABP will neue Kräne kaufen, Schlepper und anderer Einrichtungen.

Immingham beförderte im vergangenen Jahr 183 000 Containereinheiten. Im Vergleich dazu waren es noch  68 000 Einheiten im Jahr 2013. ABP prognostizierte bis 2020 einen weiteren Anstieg des Verkehrsaufkommens um weitere 50 Prozent.

Quelle: ft.com

nach oben