}

Laut einem neuen Bericht von Forrester soll der E-Commerce Sektor in China soll einen Wert von 1,8 Trillion Dollar in 2022 erreichen.

Sollten die Prognosen zutreffen, wird der chinesische E-Commerce-Markt mehr als doppelt so viel wert sein wie in den USA und zehnmal so viel wie in Japan. Der amerikanische und japanische E-Commerce-Markt wird im Jahr 2022 713 Milliarden USD bzw. 159 Milliarden US-Dollar betragen.

Ecommerce

Alibaba und JD.com (Jingdong Mall) dominieren weiterhin den lokalen Markt und machen zusammen mehr als 85 Prozent des chinesischen E-Commerce-Marktes aus. Aber auch neue Unternehmen machen Fortschritte in China, darunter Pinduoduo und Xiaohongshu.

Mobiler E-Commerce ist in China von entscheidender Bedeutung, da 76 Prozent aller Online-Shopping-Aktivitäten auf mobilen Geräten stattfinden und mobile Zahlungen nach wie vor die beliebteste Option sind. 80 Prozent der chinesischen Käufer nutzen Alipay und 66 Prozent bezahlen mit Tencent's WeChat Pay.

Wer im E-Commerce tätig ist, einen Online-Shop betreibt oder privat auf eBay, Amazon und Co. verkauft, will natürlich seine Versandkosten gering halten – die Ware muss aber dennoch so schnell wie möglich beim Käufer ankommen. Vergleichen Sie unsre Preise von Versandriesen wie DHL, UPS, TNT, DPD und USPS und sparen Sie bis zu 70 Prozent der Versandkosten, wenn Sie über Transglobal Express buchen. Express- und Standardoptionen, Tür-zu-Tür-Versand und ein 1A-Kundenservice warten auf Sie! Also, worauf warten Sie dann noch? Hier geht’s zu unseren Versandangeboten.

Quelle: tamebay.com

nach oben