}
Transglobal Express
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr
In den folgenden Abschnitten finden Sie einpaar nützliche Verpackungshinweise für den internationalen Paketversand.  

Achtung: Gewichtsbegrenzungen!

  • Hört sich einfach an, wird aber häufig außer Acht gelassen. Dabei sollte die Überprüfung des Gewichtes Ihrer Sendung immer an erster Stelle stehen. Größe und Gewicht Ihrer Pakete sind bei der Wahl der Versandart, d. h.  per Luftpost / Landverkehr oder per Spezial-Luftfrachtcontainer, ausschlaggebend.
  • Generell lohnt es sich die Gewichtsbegrenzungsvorschriften des jeweiligen Paketdienstleisters vor Abgabe zu überprüfen. Somit können erste Gefahrenquellen schon vorm Versand aus dem Weg geschafft werden. Darüber hinaus sollten Sie versuchen, die Maße Ihrer Paketstücke (bei mehr Mehrfachsendungen bitte jedes einzelne Paket messen) doppelt zu checken.
  • Paketdienstleister werden Ihre Paketstücke in jedem Fall wiegen, vermessen und gegebenenfalls Zuschläge berechnen.
 
 

Achtung: Sendungsinhalte!

  • Damit sowohl Ihren Sendungen als auch denen Anderer beim Versand keine Schäden zuteilwerden, orientieren sich Paketdienstleister wie DHL oder UPS an bestimmten Richtlinien. Somit wird sichergestellt, dass es beim internationalen und deutschlandweiten Paketversand zu keinen Vorkommnissen aufgrund risikoreicher Inhalte wie Sprengstoffen, Betäubungsmitteln oder giften Chemikalien kommt.
  • Die Einhaltung dieser Richtlinien kann sowohl Ihnen als auch dem Paketdienst viel Zeit und Geld kosten. Des Weiteren verringert sich das Risiko von Lieferverzögerungen oder gescheiterten Lieferversuchen.
 
Im Abschnitt „Informationen / verbotene und eingeschränkte Artikel“ finden Sie ausführliche Informationen zu Sendungsinhalten und Einschränkungen internationalen Paketversand. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst
nach oben