}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Das Bundesverkehrsministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat einen Plan zur Erhöhung der Beförderungsmengen über das Binnenschifffahrtsnetz aufgestellt.

Der Binnenschifffahrtsplan dient als Grundlage für die Zukunftssicherung und Attraktivitätssteigerung der Binnenschifffahrt und wurde in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsverbänden, der Industrie- und anderen Interessengruppen entwickelt.

Binnenschifffahrt

„Wir brauchen eine moderne und starke Binnenschifffahrt", sagte Bundesminister Andreas Scheuer. Er wolle die Binnenschifffahrt stärken und dadurch so viele Güter wie möglich auf dem Wasserweg transportieren. Binnenschiffe seien versteckte Güterverkehrsriesen: leistungsstark, sicher und effizient. Selbstfahrende Binnenschiffe mit einer Kapazität von 3000 Tonnen könnten bis zu 150 schwere Nutzfahrzeuge ersetzen. Hier liege ein großes Potenzial, das besser genutzt werden wolle. Zu diesem Zweck sei dieser Plan für die Binnenschifffahrt erstellt worden. Deutschland werde die Emissionen von Kohlendioxid, Stickoxiden und Partikeln nicht reduzieren können, wenn nicht der Sektor der Binnenschifffahrt modernisiert und mehr Fracht auf die Wasserstraßen verlagert werden würde.

Der Plan für die Binnenschifffahrt konzentriert sich auf die fünf Punkte, Infrastruktur, Umweltfreundlichkeit und Flottenstruktur, Digitalisierung, Stärkung der multimodalen Transportkette, und mehr Fachkräfte. 

Quelle: theconstructionindex.co.uk

nach oben