}

Ford hat einen zweibeinigen Roboter entwickelt, der eines Tages Pakete direkt an Ihre Haustür liefern könnte. Der Roboter namens Digit kann Pakete bereits von einem Kofferraum eines autonomen Fordfahrzeugs in der Nähe bis an die Haustüre liefern.

Ford Digit Paketbot

(Bildquelle: The Verge)

Digit wurde speziell für unebenen Boden entwickelt und kann auch Stufen bewältigen. Bei Außenwirkungen wie Stoßbewegungen kann sich der Roboter auch selbst wieder ausbalancieren. Digit wurde mit Hilfe eines US-amerikanischen Robotikunternehmens namens Agility Robotics gebaut und kann Pakete mit einem Gewicht von bis zu 18 Kilogramm transportieren.

Im Moment befindet sich der Roboter noch in der Testphase. Dank eingebauter Sensoren kann Digit Hindernissen ausweichen, ein Paket aufnehmen und von A nach B transportieren. Der Zugang zur Haustür eines Kunden erfordert oftmals Treppen, Rasen oder unebene Untergrund wie zum Beispiel Kopfsteinpflaster; für Roboter auf Rädern kann sich das meist als schwieriger herausstellen. Digit wurde entwickelt, um aufrecht zu gehen, so dass es kein Problem darstellt, sich in den gleichen Umgebungen zu bewegen, die die meisten Menschen jeden Tag nutzen.

Ist Digit einmal verwirrt, kommuniziert er mit den Fahrzeugen von Ford zur Orientierung. Ein selbstfahrendes Fahrzeug ist in der Lage, eine detaillierte Karte der Umgebung zu erstellen, und kann diese mit dem Roboter teilen.

Wenn ein selbstfahrendes Fahrzeug Digit an sein Endziel bringt, werden dem Roboter alle wichtigen Informationen geliefert, einschließlich den besten Weg zur Haustür. Durch diesen Datenaustausch kann Digit kollaborativ mit einem Fahrzeug zusammenarbeiten, um sich zu positionieren und mit der Lieferung zu beginnen.

Quelle: metro.co.uk

nach oben