}

Das neue batteriebetriebene und autonome Fahrzeug von Scania wurde für den urbanen Einsatz mit der Flexibilität entwickelt, morgens und abends Pendler zur Arbeit zu bringen, tagsüber Pakete auszuliefern und nachts Müll einzusammeln.

Letzte meile Lieferungen der Zukunft

(Bildquelle: Post and Parcel)

Die Ingenieure von Scania haben ein neues Konzeptfahrzeug entwickelt, das sich für unterschiedliche städtische Aufgaben anpassen kann. Henrik Henrik Henriksson, Präsident und CEO von Scania, kommentiert dies wie folgt: „NXT ist eine Zukunftsvision für den Verkehr in Städten. Einige dieser Technologien sind noch nicht vollständig ausgereift. Für uns war es dennoch wichtig, ein Konzeptfahrzeug zu bauen, um Ideen dessen, was in Reichweite ist, sichtbar und technisch zu demonstrieren. NXT ist für 2030 und darüber hinaus konzipiert und beinhaltet gleichzeitig mehrere innovative Funktionen, die bereits verfügbar sind."

Das acht Meter lange Fahrzeug ist als eine Einheit entwickelt, was das Gewicht deutlich reduziert. Die zylindrischen Zellenbatterien werden unter dem Boden platziert, wodurch der Raum genutzt und zu einer besseren Gewichtsverteilung beitragen wird. Bei einem geringen Fahrzeuggewicht von weniger als acht Tonnen wird die Reichweite mit heutigen Batterien auf 245 Kilometer geschätzt.

Das Unternehmen sagte, um eine echte Veränderung des Verkehrsökosystems zu erreichen, spielten Fahrzeuge zwar eine wichtige Rolle, aber es müsse mehr vorhanden sein. Es ist ein signifikanter Ausbau der Infrastruktur erforderlich, um sowohl elektrifizierte als auch autonome Fahrzeuge zu versorgen. Darüber hinaus muss der rund um die Uhr stattfindende Personen- und Warenfluss in den Städten kohärent angegangen werden.

„Wir bei Scania können nicht das gesamte Transportsystem für Städte neu gestalten. Was wir tun können, ist, den Wandel anzuregen, und das ist die Idee hinter NXT - Transport und Fahrzeuge auf eine andere und nachhaltige Weise zu betrachten", sagt Henriksson.

„Die kontinuierliche Verbesserung in kleinen Schritten ist das Markenzeichen von Scania", sagt Robert Sjödin, NXT-Projektmanager. Wir machen jetzt einen großen Sprung in die Zukunft. Dieses Fahrzeug wird unschätzbare greifbare Daten für unsere weitere Entwicklung von elektrifizierten autonomen Fahrzeugen liefern.“

Quelle: postandparcel.info

nach oben