}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

DHL hat ein neues modernes und umweltfreundliches 15 000 Quadratmeter großes Logistikzentrum am Flughafen Köln Bonn eröffnet.

12000 Quadratmeter dienen als Frachtbereich, die restlichen 3000 Quadratmeter sind Bürofläche. Der Bau des neuen Hubs hat sich über die vergangenen zwei Jahre erstreckt. Das neue Logistikzentrum verfügt unter anderem über eine hochmoderne Sortieranlage, die sich über 2,5 Kilometer erstreckt und 20000 Sendungen pro Stunde verarbeiten kann. Darüber hinaus finden sich 3D-Scanner und Vakuumlifter im Hub. 340 Mitarbeiter werden dort beschäftigt.

DHL Frachtzentrum Köln Bonn

Energie- und Klimaversorgung der Anlage erfolgt über einen großen Eisenergiespeicher. Dieser stellt mit mehr als 1,3 Millionen Litern Fassungsvermögen und einer Leitungslänge von insgesamt 18 Kilometern sicher, dass die Anlage im Sommer ausreichend gekühlt und im Winter mit der notwendigen Wärme versorgt werden kann. Der Eisenenergiespeicher kombiniert mit einer Wärmepumpe und auf dem Hallendach installierten Photovoltaikanlagen operiert vollkommen emissionsfrei.

John Pearson, CEO von DHL Express, sagte: „Seit der Gründung vor genau 50 Jahren hat DHL sich immer wieder durch innovative Lösungen ausgezeichnet und somit die Entwicklung der gesamten Expressindustrie rasant vorangetrieben. Das belegen einmal mehr die vielen technischen Neuerungen, die hier an unserem neuen Hub in Köln zum Einsatz kommen, und auch darauf basiert unsere neue Strategie 2025.“

DHL investiert in grünere Lieferstrategien und ist vorne mit dabei beim Umstieg auf emissionsfreie Lieferungen unter anderem durch seinen Einsatz elektrischer Lieferfahrzeuge.

Quelle: dpdhl.com

nach oben