}

Der Weihnachtswahnsinn wartet um die Ecke. Für manch einen hat er vielleicht schon angefangen. Die besinnliche Zeit des Jahres ist für viele aber auch die hektischste.

Geschenke kaufen, verpacken verschicken und verschenken kostet Zeit und natürlich muss man sich vorher seine Gedanken machen. Welches Geschenk ist das passende, wie verpacke ich es richtig schön, darf ich den Inhalt überhaupt verschicken?

Weihnachtsversand

Hier haben wir ein paar Hinweise zusammengetragen, um Ihren Weihnachtsversand zu erleichtern. Bei Fragen rund ums Thema Versand und Weihnachtslieferungen stehen Ihnen unser Weihnachtselfen unseres Kundenservices gern zur Verfügung. 

 

Welche Geschenke kann ich im Paketversand verschicken?

Wir können Ihnen natürlich nicht sagen, was Sie verschenken sollen. Welche Geschenkartikel sich aber gut bzw. gar nicht für den Geschenkversand eignen, haben wir hier zusammengetragen.

  • Parfüm: Da es sich bei Parfüm um eine leicht brennbare Flüssigkeit handelt, dürfen Geschenke dieser Art nicht per Paketversand verschickt werden. Auch in kleine Fläschchen oder Parfüms im Rahmen von Geschenksets sind nicht erlaubt.
  • Aftershave: Dasselbe wie für Parfüms gilt auch für Aftershave. Brennbare Flüssigkeiten dürfen nicht verschickt werden.
  • Aerosol/Sprühdosenprodukte: Auch dies: brennbar! Bitte nicht verschicken.
  • Knallbonbons: Sogenannte „Christmas Crackers“ sind zur Weihnachtszeit in Großbritannien beliebt. Es handelt sich aber um explosionsgefährdete Produkte und haben leider auch nichts im Weihnachtsversand zu suchen.
  • Weihnachtsplätzchen: Vor allem in der Vorweihnachtszeit oder auch zum Nikolaus ein schönes Geschenk, um seine Lieben in Weihnachtsstimmung zu bringen. Weihnachtsplätzchen dürfen im Paketversand verschickt werden, solange es sich nicht um verderbliche Lebensmittel handelt. Packen Sie diese gut und gepolstert ein, so dass die Plätzchen nicht zu arg zerbröseln.
  • Handys: Das neue iPhone zu verschenken und verschicken? Gute Nachrichten – Handys dürfen im Paketversand verschickt werden, allerdings nur unter bestimmten Umständen. Hier mehr Infos zum Thema Handyversand.
  • Rotwein, Liköre und Alkohol allgemein: Einen Merlot oder ein Flasche Baileys als Weihnachtsgeschenk zu verschicken? Bei Alkoholflaschen gelten dienstleister- und länderspezifische Einschränkungen. Bitte setzen Sie sich hierfür mit unserem Kundendienst in Verbindung.

Weihnachtslieferung mit Transglobal Express

Bitte beachten Sie: Es handelt sich hier um keine vollständige Liste. Sehen Sie bitte hierzu unsere Liste verbotener und eingeschränkter Artikel für den Paketversand.

Wie verpacke ich mein Geschenk für den Weihnachtsversand?

Die Verpackung Ihres Weihnachtsgeschenkes hängt natürlich davon ab, was genau Sie verschenken und verschicken. Ganz besonders wichtig ist, dass Sie die Außenverpackung Ihres für den Versand fertigen Pakets unter keinen Umständen in Geschenkpapier einwickeln. Das kann nämlich leicht reißen und so kann eventuell auch das Label und damit ihre Sendung verloren gehen.

Geschenke verschicken mit Transglobal Express

Unser Tipp: Für den Weihnachtsversand packen Sie den Geschenkartikel zunächst fest in eine Kartonbox und wickeln diese Box in Geschenkpapier ein. Im Anschluss packen Sie die in Geschenkpapier verpackte Box in einen passenden stabilen Außenkarton, gehen sicher, dass alles schon fest im Karton sitzt, polstern es im Inneren gut ab und versiegeln das Außenpaket. So gehen Sie auf Nummer sicher und haben trotzdem ein schön verpacktes Geschenk im Weihnachtsversand.

Als Alternative zu üblichen weniger festlichen Außenkartons, können Sie natürlich gemusterte und weihnachtlich designte Versandkartons im Vorfeld kaufen. Diese finden Sie zum Beispiel online bei Amazon.

Lesen Sie hier weitere Informationen und Hinweise zur Verpackung für den Paketversand.

Wann muss ich mein Paket abholen lassen?

Damit Ihre versendeten Geschenke pünktlich unter dem Weihnachtsbaum liegen, ist es besonders wichtig, dass Sie die Pakete auch pünktlich verschicken. Unsere Versanddienstleister DHL, UPS, TNT und DPD haben unterschiedliche Stichtage, wann Ihr Paket abgeholt werden muss, damit es pünktlich bis zum Heiligen Abend zugestellt wird.

Für UPS gilt zum Beispiel der 20. Dezember als spätester Abholtermin für innerdeutsche Sendungen und der 19. Dezember für internationale Pakete. DPD empfiehlt Pakete schon bis zum 18 Dezember abholen zu lassen. Auf unsere Infoseite zu Weihnachtslieferungen finden Sie die wichtigsten Infos Links zu den spätestmöglichen Abholfristen für den Weihnachtsversand.

Da alle Versanddienstleister um die Weihnachtszeit auf Hochtouren laufen und mit Rekordzahlen an Paketen rechnen, empfehlen wir mindesten einen zusätzliche Tag miteinzuberechnen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Weihnachstversand mit Transglobal Express

Wir wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit!

nach oben