}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Mithilfe der neuen Digit-Roboter will der Automobilhersteller Ford neue Ideen und Innovationen für die Nutzung seiner Fahrzeuge entwickeln.

Die Roboter wurden in Partnerschaft mit Agility Robotics entwickelt und gebaut. Digit hat zwei Arme und zwei Beine und kann Pakete bis zu einem Gewicht von 18 Kilogramm aufnehmen, transportieren und abliefern.

CES in Las Vegas

Ford hat nun zwei Produktionsbeispiele des Digit-Roboters erhalten, die am Ford-Stand auf der CES 2020 in Las Vegas, USA, vom 7. Bis zum 10 Januar vorgestellt werden.

Es gilt zu untersuchen, wie Roboter zur Unterstützung von autonomen Fahrzeugen eingesetzt werden können. Unter anderem soll die Kommunikationsart- und weise zwischen dem Roboter und den Fahrzeugen erforscht werden, um die Lieferung auf der letzten Meile durch Bot und Fahrzeug umzusetzen und zu erleichtern. So würde Digit die Lieferung des Pakets vom Fahrzeug an die Haustüre übernehmen und durch spezielle Kommunikationssignale bzw. Sensoren zurück zum Auto finden.

Ken Washington, Vice President, Ford Research and Advanced Engineering und CTO sagte: "Roboter werden unseren kommerziellen Kunden helfen, stärkere Gewerbe aufzubauen, indem sie die Lieferungen effizienter und für uns alle erschwinglich machen.“

Quelle: motoringresearch.com

nach oben