}

UPS setzt schon auf elektroangetriebene Lieferwägen in New York und will jetzt Lieferungen per Fahrrad und Anhänger in London testen. Der neue Depot-zu-Tür Service von UPS könnte Londons bekanntes Verkehrsproblem reduzieren und außerdem die Luftqualität der Hauptstadt verbessern.

Das neue Liefersystem soll ganz einfach funktionieren: Päckchen und Pakete werden vom UPS Depot and ein mehr zentral gelegenes Lager geliefert und von dort aus in die Anhänger geladen. Die Anhänger, die elektrisch angetrieben werden, können entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per E-Bike gezogen werden.

Elektroanhänger

(Image credit: Clean Technica)

 

Das maximale Gewicht, mit dem der Anhänger beladen werden kann, liegt bei 200 Kilogramm. Durch den elektrischen Antrieb wird das Ziehen zum Kinderspiel! Der Fahrradfahrer oder der, der den Wagen zu Fuß zieht, soll das Gewicht kaum merken. Das Design des Anhängers stammt vom Unternehmen Fernhay.

Quelle: cleantechnica.com

nach oben