}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Luftfracht und Passagierzahlen haben im Jahr 2017 am Flughafen Köln Bonn positive Rekorde geschrieben. 840 000 Tonnen an Luftfracht wurden im vergangenen Jahr transportiert. Das ist ein Anstieg von sieben Prozent im Vergleich zu 2016, wenn 786 000 Tonnen verarbeitet wurden.

Auch die Passagierzahlen sind im vergangenen Jahr gestiegen. 12,4 Millionen Fluggäste wurden 2017 von und nach Köln Bonn transportiert. Das sind 500 000 Passagiere mehr als im Jahr zuvor und entspricht einem Anstieg von vier Prozent.

Luftfracht Köln Bonn

Das vergangene Jahr war nun das vierte Jahr in Folge, in dem der Flughafen Köln Bonn sowohl in Fracht als auch an Passagierzahlen zugelegt hat. Im Passagierbereich war es vor allem das Flugunternehmen Eurowings, das die Zahlen vorangetrieben hat. Mit neuen Zielen, wie Kapstadt und Windhoek in Afrika und nationalen Zielen wie München, Hamburg und Berlin hat Eurowings sein Verkehrsnetz ausgebaut und trotz der Pleite von Air Berlin im Oktober für mehr Fluggäste gesorgt.

Die Luftfracht im Allgemeinen konnte durch die gute globale Konjunktur stark zulegen. Aufgrund des wachsenden Onlinehandels ist Luftfracht und der Transport von Gütern im ordentlichen Plus. Für 2018 soll es für deutsche Flughäfen im Allgemeinen auch sehr gut aussehen: es wird von mehr Fracht und mehr Passagieren ausgegangen. Von den rosigen Frachtprognosen können nicht nur Flughäfen profitieren wie der in Köln Bonn, sondern auch Fracht- und Versanddienstleister wie DHL und UPS.

Quelle: fliegerweb.com

nach oben