}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Sperrgut versenden mit Transglobal Express ist kinderleicht! Mit unseren Services kann jeder kinderleicht nicht nur gängige Pakete, sondern auch ganz einfach, schnell und sicher Sperrgut versenden. Wie packen Sies am besten an? Hier haben wir ein paar Tipps und Informationen für Sie zusammengestellt, die Sie über Sperrgutversand wissen sollten. 

Was zählt als Sperrgut?

Verschiedene Dienstleister definieren Sperrgut unterschiedlich. Bei DHL zählen zum Beispiel Sendungen zum Sperrgut, die in Quaderform die Maße 120 x 60 x 60 cm überschreiten, in Rollenform mehr als 5 kg wiegen, weder quader- noch rollenförmig sind, abstehende Teile, lose Umschnürungen, oder keine formstabile Außenverpackung aus Wellpappe, normale Pappe oder Papier haben.

Allgemein kann man sagen, dass Sperrgut Sendungen sind, die viel Platz einnehmen, sich nicht gerade leicht verpacken lassen und während des Transport mit besonderer Sorgfalt behandelt werden müssen; zum Beispiel wenn Sendungen besonders schwer sind oder sich nicht zu einfach in einen LKW laden lassen.

Wie verpacke ich Sperrgut?

Wie bei jedem Paket, das Sie versschicken, sollten Sie bei der Verpackung besonders sorgfältig und gründlich sein. Beim Versand ist fast nichts schlimmer als ein Paket, das beim Transport aufgrund unzureichender Verpackung auseinanderfällt und so möglicherweise verloren gehen kann.

Hier ein paar Grundelemente, die bei der Verpackung Ihres Sperrgut nicht fehlen dürfen:

  • Stabiler Pappkarton (z.B. feste Wellpappe)
  • Luftpolster und/oder Luftpolsterfolie
  • Kantenschutzwinkel für eckige Formen oder Schaumstoffkantenschutz für runde Formen
  • Festes Klebeband

Verpackung Sperrgut

Alles liegt bereit! Und jetzt?

Haben Sie die obigen Materialien bereit, können Sie mit dem Verpacken Ihres Sperrguts beginnen.

Je nachdem welche Art an Sperrgut Sie verpacken, sollten Sie, sofern zutreffend, mit dem Kantenschutz beginnen. Handelt es sich um gleichmäßig geformte Kanten, können Sie einen eckigen Kantenschutz entweder aus Hartplastik mit einer gepolsterten Innenseite oder einen ganz aus Schaumstoff für Ihr Sperrgut verwenden. Sollte es sich um gerundete Formen handeln, ist ein Kantenschutz aus Schaumstoff besonders praktisch, da er sich an individuelle Formen leicht anpassen lässt.

Den Kantenschutz am Sperrgut angebracht, empfehlen wir den Artikel zunächst mit Luftpolstern oder Luftpolsterfolie zu umhüllen. Dadurch wird Ihr Sperrgut zusätzlich gepolstert. Die Folie kann mit Klebeband fixiert werden.

Jetzt kommt es zur Pappkartonschicht. Nehmen Sie einen ausreichend großen Karton, idealerweise aus stabiler Wellpappe und umwickeln Sie Ihr Sperrgut damit. Wo nötig und möglich, fixieren Sie die Pappverpackung mit festem Pack- oder Klebeband.

Der Versandschein Ihres Sperrgut muss später gut sichtbar an Ihrer Sendung angebracht werden. Die breiteste Seite an der Außenverpackung sollte in den meisten Fällen eine gute Ort für den Versandschein sein. Mehr Infos zum Thema Verpackung finden Sie unter unseren Verpackungshinweisen

Wie versende ich mein Sperrgut?

Nachdem Sie Ihr Sperrgut gut und sicher verpackt haben, können Sie sich auf unserer Internetseite ein unverbindliches Versandangebot einholen und Preise der weltbesten Versanddienstleister (DHL, UPS, TNT) miteinander vergleichen. Dafür geben Sie zuerst Absender- und Empfängerland ein und zusätzlich die Maße und das Gewicht Ihres Sperrguts. Einmal auf Angebot klicken und der Preisvergleich kann beginnen!

Wählen Sie nun das Angebot, das am besten zu Ihnen passt und buchen Sie es bequem online. Folgen Sie einfach den Buchungsschritten auf unserer Website. Eine kurze Video-Anleitung zu unserer Online Buchung gibt’s hier.

Sollten Sie Fragen zu Ihrer Sperrgutsendung haben, können Sie gern unseren Kundendienst kontaktieren. Wie helfen gern weiter!

nach oben