}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Im Kontrast zum starken Einbruch in der Luftfracht vor zwei Jahren in 2016 sehen die Prognosen bis 2020 für die Luftfracht rosig aus. Deutsche Flughäfen sollen bereits dieses Jahr an Fracht und Passagieren zulegen, weltweit sollen Luftfrachtzahlen jährlich um rund 4,2 Prozent bis 2020 steigen, so Boeing in seiner jährlichem Cargo-Prognose. Im vergangenen Jahr lag der Anstieg der weltweiten Luftfracht bei 9,5 Prozent.

Luftfracht

Darüber hinaus prognostizierte die IATA, dass die Einnahmen aus der Luftfracht im Jahr 2018 59,2 Milliarden US-Dollar erreichen sollen. Das entspricht einem Anstieg von 8,6 Prozent gegenüber 2017.

Im Jahr 2017 verzeichneten alle Regionen ein positives Frachtwachstum. Im Jahr 2016 rutschte der Weltluftfrachtverkehr auf ein Minus von 2 Prozent, beendete das Jahr aber dennoch mit einem Plus von 3,6 Prozent.

Die weltweiten E-Commerce-Umsätze im Einzelhandel seien wichtigster Treiber im Luftfrachtverkehr, so der Boeing Bericht. Sie sollen auf voraussichtlich 4,48 Billionen US-Dollar im Jahr 2021 ansteigen. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 19,2 Prozent.

Quelle: joc.com

nach oben