}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Starke Rückgänge des deutschen Exportvolumens sind im Juni verzeichnet worden. Wie berichtet haben auch die Fluggesellschaften im asiatisch-pazifischen Raum im Juli einen Rückgang in der Luftfrachtnachfrage um 7,7 Prozent angegeben.

Nach den Daten des Cargo Account Settlement System, kurz CASS, sank das Gesamtvolumen auf Gewichtsbasis der aus Deutschland exportierten Güter gegenüber dem Vorjahresmonat um 24,6 Prozent. Qatar Airways mit einem Marktanteil von 5,1 Prozent war am stärksten betroffen: 37 Prozent weniger Frachtgewicht als im Vorjahresmonat.

Deutscher Frachtmarkt

Cargolux kam relativ glimpflich davon mit einem Mengenrückgang von 2,9 Prozent bei einem Marktanteil von 9,2 Prozent. Lufthansa Cargo verzeichnete einen Rückgang der Frachtladungen um 16,7 Prozent. Schenker hat inzwischen einen Marktanteil von 11 Prozent und verzeichnete im Juni einen Rückgang des Volumens um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. DHL Global Forwarding, hat einen Marktanteil von 9,1 Prozent; sein Volumen gegenüber dem Vorjahr sank um 15,9 Prozent.

Quelle: aircargonews.net

nach oben