}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Sinkende Zahlen in der deutschen Schifffahrt sind kein Geheimnis. Während die Luftfracht stetig zu steigen scheint, gehen die Zahlen in der deutschen Schifffahrt zwar nicht gänzlich unter, aber doch signifikant zurück. So ist ein Minus im Vergleich zum Vorjahr zu sehen zumindest auf einigen Wasserstraßen in der Bundesrepublik.

Schifffahrt

Häfen in Rheinland-Pfalz transportierten zwischen Januar und September 2017 deutlich, nämlich 12,1 Prozent weniger Fracht als im Jahr zuvor. Der Gesamtgüterumschlag sank von 2,1 Millionen auf 15,1 Millionen Tonnen in den ersten neun Monaten des Jahres. Während 2016 noch 7,3 Millionen Tonnen Fracht versendet wurden, waren es 2017 nur noch 6,9. Auch der Frachtempfang an rheinland-pfälzischen Häfen sank im vergangenen Jahr und zwar von 9,9 Millionen auf 8,2 Tonnen.

Der Hafen Ludwigshafen, verlor 30,2 Prozent an Güterumschlag im Vergleich zum Vorjahr. Mainz verzeichnete ein Minus von 13,3 Prozent. Nur ein Hafen in Rheinland-Pfalz machte ein Plus im Güterverkehr: Andernach schrieb 2268 Tonnen an Frachtgut und macht somit ein Plus von 11,2 Prozent.

Quelle: statistik.rlp.de

nach oben