}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Elektrische Liefervans sind ja mittlerweile keine Seltenheit mehr. DPD setzt eTrikes ein, UPS setzt unter anderem auf E-Bikes jetzt auch in Paris. Paketdienstleister über Paketdienstleistern schauen sich nach elektrischen Zustellmöglichkeiten um, die umweltfreundlicher und sparsamer sind und zugleich den Verkehr in Innenstädten reduzieren.

UPS

UPS ist in dieser Hinsicht einer der führenden Versanddienstleister, der sich um elektrische Zustellmethoden bemüht und diese auch umsetzt: 1000 neue elektrisch angetriebene Vans hat der Versandriese UPS nun von Workhorse bestellt.

Der in Ohio ansässige Truck-Hersteller Workhorse ist in der EV-Gemeinschaft wohl eher bekannt für seinen elektrischen W-15 Pickups. Jetzt beginnt er aber jedenfalls auch, seinen neuen Elektro-Van N-Gen auf die Straße zu bringen.

Der neue N-Gen Elektro-Van soll mit einer einzigen Batterieladung rund 160 Kilometer zurücklegen können. Das sollte für die meisten Lieferrouten ausreichen. Optional kann auch ein 120 Kilometer Treibstoff Reichweiten-Extender hinzugefügt werden, sollte die Route doch mal länger sein.

Quelle: electrek.co

nach oben