}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

DPD hat 10 vollelektrische Mercedes-Benz eVito Transporter für den Raum London in Betrieb genommen plant die EV-Flotte noch in diesem Jahr UK-weit einzusetzen.

Im vergangenen Jahr eröffnete DPD in London das erste vollelektrische und emissionsfreie Paketdepot Großbritanniens. Eingehende Pakete werden dort von zwei 7,5 Tonnen vollelektrischen FUSO eCantern bedient und emissionfrei auf der letzten Meile zugestellt. Außerdem hat sich DPD mit dem Start-up Electric Assisted Vehicles Limited zusammengetan, um das neue  umweltfreundliche eCargo-Bike P1 zu entwickeln.

DPD

(Bildquelle: DPD)

Dwain McDonald, CEO des DPD, sagte dazu: „Die EV-Revolution gewinnt an Tempo und ich freue mich, dass DPD eine Vorreiterrolle spielt. Wir haben bereits eine fantastische EV-Flotte mit einigen unglaublich innovativen Fahrzeugen, aber der eVito ist eine großartige Ergänzung für uns." Mit dem eSprinter wolle DPD auf der langfristigen Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz aufbauen. Die vollelektrischen Mikrodepots hätten DPDs Erwartungen übertroffen und 2021 wolle DPD auf mehr als 550 Elektrofahrzeuge setzen. In der Zwischenzeit prüfe das Versandunternehmen weiterhin alle Möglichkeiten, seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren und zu neutralisieren, so McDonald weiter.

Quelle: postandparcel.info

nach oben