}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Andreas Schmid Logistik hat Elektro-Lastenräder für den Warentransport auf der letzten in Meile in Augsburg eingeführt. Im Rahmen eines Versuchsprojektes sollen die E-Räder LKWs für Paketlieferungen ersetzen.

Lastenräder in Augsburg

Die Idee Lastenräder auf der letzten Meile einzusetzen ist nicht neu. DPD kooperiert mit eCargo-Fahrradhersteller Electric Assisted Vehicles Limited und setzt seine Elektrobikes auf der der letzten Meile in Stuttgart und Ludwigsburg ein, UPS E-Bikes haben sich schon auf den Weg nach Frankreich gemacht und DHL nutzt Ökofahrzeuge sowie Cargo-Bikes in Irland.

Die Lastenräder von Andreas Schmid Logistik können bis zu 180 Kilogramm transportieren und werden von zwei Akkus betrieben.

Der Grund für den Einsatz der neuen E-Lastenräder ist bekannt. Die steigenden Paketmengen, überfüllte Straßen im urbanen Raum und erhöhte Luftverschmutzung sind mithilfe der kleinen und umweltfreundlicheren Lastenräder besser zu bewältigen als mit den großen Liefervans oder gar LKWs.

Quelle: eurotransport.de

nach oben