}
Transglobal Express - weltweite Paketversanddienste
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

VW und DHL haben den Kofferraum als Paketstation bereits in Deutschland getestet. Jetzt hat Seat ähnliches in Barcelona, Spanien, vor. Gemeinsam mit dem Mobilitätsunternehmen Saba hat Seat eine App entwickelt, um die Zustellung von Online-Einkäufen zu revolutionieren.

Das Konzept ist ganz einfach. Mit der App Droppit können sich Kunden Online-Bestellungen in ihren Kofferraum liefern lassen. Bedingung ist nur, dass sich das Auto in einem Parkhaus von Saba befinden müsse. Nachdem das Auto abgestellt worden war, gibt der Kunden den Autoschlüssel bei einem Sabamitarbeiter direkt am Parkhaus ab, der die Online-Bestellungen in die richtigen Kofferräume liefern lassen soll.

Paket in den Kofferraum

In den nächsten sechs Monaten soll das Projekt in zwei Parkhäusern in Barcelona getestet werden. Zusammen mit dem Online-Supermarkt Deliberry und dem Zustelldienst Glovo wollen Seat und Saba die Zustellungen in den Kofferraum möglich machen.

Alternative Zustelloptionen, wie zum Beispiel Amazons Idee Pakete direkt in die Wohnung zu liefern oder auch Zustellungen per Backpacker, sowie neue Verkehrslösungen für Innenstädte werden immer wichtiger, da die Zahl der Online-Bestellungen stetig wächst und manche Paketdienste mit den vielen Zustellungen kaum hinterher kommen. Zudem führen mehr Online-Bestellungen zu mehr Verkehr in den Innenstädten, was zum einen bereits jetzt schon sowohl zu großen urbanen Verkehrsproblemen als auch zu schlechter Luft in Innenstädten führt.

Quelle: diepresse.com

nach oben