Transglobal Express
  • 069 9050 6780 Montag bis Freitag, 09:00 – 17:30 Uhr

Servicestörungen

Bitte finden Sie nachfolgend Informationen über aktuelle weltweite Servicestörungen.

Deutsch Deutsch

Zuletzt aktualisiert: 21/06/2017

Islamische Länder - Serviceeinschränkungen während des Ramadanfests

Der islamische heilige Monat Ramadan findet von Freitag, dem 26. Mai bis Samstag, dem 24. Juni statt. In diesem Zeitraum passen viele Unternehmen im Nahen Osten und Nordadrika ihre Geschäftszeiten dementsprechend an. Dies schließt auch Regierungsgebäude und kommerzielle und finanzielle Unternehmen mit ein. Daher sollten Kunden mit Auswirkungen auf den Service rechnen. 

Tadschikistan - Stilllegungen von Services

Aufgrund von Problemen bei Lizenbestimmungen wurden am Donnerstag, dem 8. Juni, alle Betriebe internationaler Kurierdienste, einschließlich UPS, DHL und TNT von der tadschikischen Kommunikationsbehörde eingestellt. Der Export und Import von Päckchen aus und nach Tadschikistan wurde deshalb vorübergehend gestoppt. Pakete, die sich noch im Transit befinden werden automatisch an den Absender zurückgeschickt. 

Katar - Abänderungen zum Service

Ab Dienstag, dem 6. Juni sind direkte Importe und Exporte aus und nach Katar nicht möglich. Dies folgt auf die Entscheidung mehrerer islamischer Nationen, die diplomatischen Beziehungen mit dem Land zu beenden. Luftfahrtverbindungen sind hier miteingeschlossen. 

Jedoch werden seit Donnerstag, dem 8. Juni, im Rahmen eines Notfallplans Sendungen aus und nach Europa über Frankfurt geleitet. 

Aserbaidschan - Servicestörungen

Der aserbaidschanische Grand Prix 2017 findet vom 23.- einschließlich 25. Juni in Baku statt. Verzögerungen können vom 17. - 27. Juni aufgrund von Verkehrsbehinderungen innerhalb der Innenstadt auftreten. 

Andorra - Dokumente

Zusätzlich zu den bereits benötigen Informationen müssen ab dem 1. Juli alle Handelsrechnungen für Sendungen nach Andorra die folgenden Informationen enthalten:

  • Firmen: in Adorra registrierte Firmenregistrierungsnummer (TRIBUTARI).
  • Privatpersonen: die Aufenthaltsgenehmigungsnummer oder Reisepassnummer für nichtansässige Personen.

Diese Nummern müssen auf der Handelsrechnung bzw. Packliste angegeben werden, da Sendungen ansonsten gehalten werden können.

Weitere Informationen hier.

 

English English

last updated: 21/06/2017

Islamic Countries - Ramadan Service Issues

The Islamic Holy Month of Ramadan will run from Friday 26th May to Saturday 24th June. During this period, many countries in the Middle East and North Africa will amend their business hours, including government offices and commercial and financial companies.

As such, customers should expect services to be impacted.

Tajikistan - Service Suspension

The operations of international courier companies including UPS, DHL and TNT were stopped on Thursday 8th June by the Tajik Communications Service Agency due to licensing issues. Export and import small package services have therefore been suspended temporarily to and from Tajikistan. Any packages in transit will automatically be returned to the shipper.

Qatar - Service Changes

From Tuesday 6th June, direct import to and export from Qatar will not be possible, following the decision by seven Islamic nations to cut all ties with the country, including air links.

However, a contingency plan to route shipments to and from Europe via Frankfurt was put in place on Thursday 8th June.

Azerbaijan - Service Delays

The Azerbaijan Grand Prix 2017 will be held in Baku from 23rd – 25th June inclusive. Delays in service can be expected in Baku from 17th – 27th June as traffic will be limited in the city.

Andorra - Documentation

In addition to the information currently required, from 1st July all customs invoices for shipments to Andorra will require the following:

  • Companies: company registration number (TRIBUTARI).
  • Individuals: the resident card number or passport number for non-residents.

These numbers must be indicated on the invoice, otherwise the goods may be blocked.

More information can be found here.

Back to the top